LICHT - GLAS

 
Meine Leidenschaft und meine Beschäftigung ist geprägt von Licht und Glas.
Inneres Licht – äusseres Licht.
Deshalb entstand auch die Auseinandersetzung mit dem Material Glas. Ein Prisma fächert das Licht in seine Spektralfarben auf,
die Obertöne fächern einen Grundton in die Naturtonreihe auf. Hier bewegen wir uns in der lange bekannten und offensichtlichen Verwandschaft zwischen Ton und Licht.

Glas hat die Eigenschaft, durch seinen klaren Zustand alle Farben entstehen zu lassen. Darum bewege ich mich liebend gerne in der Begegnung und der Arbeit um das faszinierende und jahrtausend alte Material Glas. Dies wird deutlich in meinen Ideen um das Projekt ARTTABLE
In einer neuzeitlichen Art verbinde ich traditionelle Verfahren und unkonventionelle Konzepte mit der Anwendung von Glas im Alltag. Tische, Raumteiler, Leuchten, Wintergärten, Raumgestaltung, Pavillons.

GLASTISCH



Alles was lebt, nährt sich.
Die Tafel als Mittelpunkt der geselligen Runde.
Der Esstisch als Bühne.
Die horizontale Fläche als Platz für Gespräche, Begegnungen und alltägliche Rituale.
Glas als Symbol der Transparenz, Durchsicht und Leichtigkeit


Seit 1990 beschäftige ich mich parallel zu meinen anderen Tätigkeiten mit der Bearbeitung von Flachglasoberflächen. Die angewandten Techniken bewegen sich in den Bereichen der Hinterglasmalerei, Glasmalerei, Farb- und Glasradierung, Sandstrahlen, Gold- und Edelmetallapplikationen.
Im Experiment geht es mir darum, die Verschiedenartigkeit der traditionellen und zum Teil historischen Techniken zu erweitern und neu zusammenzuführen.
Für den Betrachter und die Betrachterin selber kann in der Bewegung mit den gläsernen Welten ein offener Raum entstehen, in dem assotiatives Schauen erlebt wird.
Hier eröffnet sich der Alltäglichkeit unseres Beobachtens neue Möglichkeiten und dies macht den Zauber dieser „Flächen“ aus, welche zu „Räumen“ werden.
Glas als Empfänger von Licht, Schatten und Farbe.
Glas, welches in seiner Kühlheit Geschichten zu erzählen vermag und zu sprechen beginnt.




Glas. Kunst. Tisch. ARTTABLE Tisch. Kunst. Glas

Mein neustes Projekt:

JLS

Jean-Luc Sahli/Je Liebe Sie

Dies ist ein Aufrag eines Freundes. Am Anfang war der Wunsch da, die von der Mutter des Kunden gestickten Stühle zu erhalten. Das ursprünglich braune Gestell wurde weiss bemalt. Ebenfalls der Rahmen des Auszugstisches. Die Initialen sind das Zentralmotiv. An den Rändern der Glasflächen wurden die Sujets der Sitzflächen übernommen und frei interpretiert.

Der Neuste

Eine aufregende Kundenarbeit. 
Das Resultat:

little sun table

PARADORO

PARADORO ist eine frei im Raum aufgehängte Glasplatte, 
um Räume im Raum zu schaffen. 
Grösse individuell gestaltbar.

ParaDoro FactSheet

ParaDoro ist ein Produkt aus der Serie GoldInGlas der Firma ARTTABLE.
GoldInGlas ist ein Label, welches für die Echtheit des von Gérard Widmer neuentwickelten Verfahrens bürgt. GoldInGlas verarbeitet in Handarbeit Blattmetalle wie Gold, Silber und Kupfer und schweisst sie in einem industriellen Verfahren zwischen zwei Gläsern ein.
Das Emblem erscheint in jedem Produkt der Linie GoldInGlas.
Die hier gezeigte Anwendung hat ein Gewicht von 80kg mit den Massen 200 cm / 131 cm / 2 cm.
Die Fläche entspricht nahezu den Verhältnissen des Goldenen Schnittes.
Das Objekt wird von Gérard Widmer datiert und unterzeichnet.
Jeder ParaDoro ist von der Ausführung her ein Unikat.
Die Grösse von ParaDoro kann unter Berücksichtigung des bestehenden Rasters individuell angepasst werden.
Die Aufhängung besteht aus einem feinen Drahtseil mit Distanz vom Glas und aus Chromstahlwinkeln.
Ebenfalls kann ParaDoro in einem gemeinsamen künstlerischen Prozess in ganzindividueller Gestaltung realisiert werden.
Das Ausführen der Aufhängung und die Lieferung wird zusätzlich zum Verkaufspreis von CHF 4'800.- (inkl.Mwst) verrechnet.
Die Lieferfrist ist Teil der Auftragsbestätigung und bewegt sich im Bereich von ein bis höchstens zwei Monaten.
Die örtlichen Verhälnisse der Aufhängemöglichkeit und Deckenqualität müssen vorgängig abgeklärt werden.
Da der Auftrag sowie die Herstellung der Blattmetalle in Handarbeit ausgeführt werden, können in der Struktur und der Farbe der Edelmetalle leichte Abweichungen entstehen. Auf die Struktur kann im Herstellungsprozess Einfluss genommen werden.
Die gewünschte Ausführung wird vor der Offertstellung individuell abgeklärt.
Für unsachgemässes Benutzen des Produktes wird jede Haftung abgelehnt.


www.gerardwidmer.ch / hellerkeller@arttable.ch

Gérard Widmer / Sulgeneckstrasse 60 / 3007 BERN / 079 639 36 31

Bern, 5.September 2010