BILDER

Im Bild soll ein Feld, ein offener Raum entstehen, in welchem der Betrachter 
assiozatives Schauen erleben kann und innere Bewegungen ausgelöst werden.
Das Aufeinanderlegen verschiedener Schichten weckt das Interesse am Abtragen 
eben dieser (Ge -)Schichten, um auf Wesentliches zu stossen, 
auf Inhalte hinter den Begriffen zu schauen.
Dabei spielt die ausgewählte Technik für mich eine untergeordnete Rolle.
Entscheidend ist allein der Zustand, die Sicht und die Situation, aus denen ich schöpfe.
Das Bild als Sprache, welche mit dem Beenden eines Werkes seinen Anfang nimmt.

AUSSTELLUNG

 NeuRoseAlt

12.Juni  bis 19.Juli 2020

Ziegelackerstrasse 10, 3027 Bern

Die Ausstellung ist Geschichte. 

Viele interessante und berührende Begegnungen haben stattgefunden!
Danke Allen, welche zum Gelingen beigetragen haben.

Die Ausstellung war das Resultat einer intensiven Erforschung 
und Fahndung meiner Biografie:
provozierend, aufrüttelnd, irritierend!

Im 180m2 grossen Raum wurden Exponate und 
Stationen meines Lebens vorgestellt. 
Die Werkschau zeigte eine vielfältige Reise 
meiner langjährigen künstlerischen Tätigkeit, 
bereichert mit Animationen und kulturellen Aktivitäten.

Impressionen

Klicke auf den untenstehenden Button, um einen kleinen Rundgang durch die Ausstellung zu aktivieren!


RAHMENPROGRAMM :


ERÖFFNUNGSFÜHRUNGEN

Freitag             12. Juni 18.00 Uhr 
Samstag        13. Juni 17.00 Uhr 
Sonntag         14. Juni  11.00 Uhr

Einführung in die Ausstellung
mit Voranmeldung (jeweils max. 15 Personen)
Anmeldung: g.widmer@hispeed.ch

TRAURIGELESUNG 

Freitag 19. Juni 19.00 Uhr 

Lesung der eigenen traurigsten Texte 

und einer vielleicht neuen Version der Bergpredigt... 
Eintritt: 15.-

FUJARAKONZERT

Samstag 20. Juni 20.30 Uhr 

FUJARAsolo

Musik in zwei Teilen mit der slowakischen Hirtenflöte

Eintritt: 20.-

FÜHRUNGEN

Sonntag 21. / 28. Juni, jeweils 11.00 Uhr
Wegen grosser Nachfrage Wiederholung der Führung 
durch die Werkschau
Eintritt frei

SCHNUPPERKURS & PRACTICA

Tango Argentino mit Kaffee und Kuchen

Sonntag 21. Juni ab 15.00 Uhr

15.00 Uhr Schnupperkurs für Einsteiger*Innen

16.00 – 18.00 Uhr Practica 

Eintritt: Schnupperkurs 15.-/ Practica 5.-

www.tango-mileva-martin.ch

MEDITATIONEN

Mittwoch  24. Juni ; 01./08./15. Juli
jeweils 19.00 Uhr

Geführte Sitz- und Gehmeditation
angeleitet durch Esther Kägi
Eintritt frei

KONZERT HANSRUEDI EGLI

Freitag 26. Juni 20.30 Uhr

Berner Chansons vom Feinsten!

Eintritt: 20.-

GOLDTISCHMAL

Samstag 27. Juni, 18. Juli, jeweils 19.00 Uhr
Wir essen gemeinsam am Goldtisch 

ein veganes 4-Gang-Menu der Köchin Demira Oedipe

Platzzahl beschränkt 

Anmeldung: g.widmer@hispeed.ch

Menu inkl. Getränke 78.-

WERKSCHAUFEST

Samstag 04. Juli 17.30 Uhr

17.30 Uhr Eröffnung

18.30 Uhr Laudatio durch Pierre Widmer

begleitet von Willi Grimm/Didjeridu

Prosecco zum Anstossen!

LESUNG ABRAHAM

Samstag 11. Juli 20.30 Uhr

Lesung ausgewählter Texte von Jakob Künzli 

aus dem Buch „Sinn und Widersinn“

durch Gérard Widmer, Illustrator 

Musikant: Marco Morelli

Eintritt: 20.-

KORRIDORKONZERT

Freitag 17. Juli 20.30 Uhr
Balts Nill / Perkussion & Gérard Widmer / Flöten

Töne im langen Gang

Eintritt: 20.-

FINISSAGE

Sonntag 19. Juli 2020 ab 11.00 - 15.00 Uhr
Abschluss der Ausstellung mit Kaffee und Gipfeli 

Versteigerung ausgewählter Bilder



Die Schutzmassnahmen sind in den Ausstellungsräumen gewährleistet. Contact Tracing wird durchgeführt. 
(Name, Telefon)

Lesung

22.Oktober 2021 Schloss Ueberstorf / 20.00h 
Eintritt frei / Kollekte


Nun, so sah es in der stimmungsvollen Kirche von Schloss Ueberstorf aus. Eine gemütliche Runde lauschte aufmerksam den philosophischen, ulkigen und tragisch-komischen Texten von ABRAHAM zu. Ideal und spielerisch bereicherte Marco Morelli auf seinem historischen B-Örgeli den lachenden und besinnlichen Abend!

Zusätzlich konnte ich einige Drucke und Originale von den Illustrationen ausstellen.

Der Anlass wird sicher an anderen Orten wiederholt!

Illustrationen aus dem Buch 

' Böses - und Liebesgeschichten '

 Abraham alias Jakob Künzli

1989 entstand der erste Band mit Texten des Trödlers und Schreiberlings 
Abraham aus Rüschegg.
1994 folgte der zweite Band mit dem Titel ' Sinn - und Widersinn '.

Illustrationen aus dem Buch 

' Sinn - und Widersinn '

1994

DOUBLEFACE

Am Anfang war ein Matterhorn.
Die Welt bewegt sich
 und der Berg erhält ein neues Gesicht.
Sicht nach Aussen – Schau nach Innen
 Den Blick gerichtet ins All.
 Der Sinn ins Eine.
 Ohne Horizont.


www.matterhorn-doubleface.ch

TRIPTYCHON

Genethared passed     /    Siegfried    /    Mondial
Collagen 1983


Bei dieser 'Serie' nahm ich mir vor, den zeitlichen Rahmen der Arbeiten zu bestimmen. 
Die Einzelwerke vor diesen drei Bildern (bis 1982) entstanden in einem ganz emotionalen, unfreiwillig gewählten Zeitpunkt.
Um mich aus diesem Ausgeliefersein zu lösen, nahm ich mir vor, die einzelnen in 
den drei Grundfarben gehaltenen Bilder während einer Nacht zu malen. Somit wurde die Arbeitsdauer wie auch der Zeitpunkt fixiert, um der Emotion freien Raum zu lassen.

Das als Triptychon konzipierte dreiteilige Tafelbild mit ihren jeweiligen Titeln
lässt die 'Nachtwerke' als religiöse, aktive Meditationen interpretieren.

 FABELN 

In diesem Arbeitsfeld setzte ich mich mit unserer Begriffswelt, 
mit der Begriffsfindung auseinander.
Ich stelle mir vor, dass vom Erscheinen eines Wesens bis zu seinem Bezeichnen (Wort) 
eine lange Zeit vergangen ist; dass in dieser Zeit am Beispiel eines Tieres 
(Adler, Schlange, Forelle, Krokodil) bis zu seiner höchsten Abstraktion (Schrift) 
viele Wandlungen durchlebt wurden.
Mein Interesse richtet sich somit auf diesen Weg, um zu ergründen, 
was auf der Strecke bleibt, entsteht, sich verändert.

 107  SEISMO - GRAFIEN

Die 107 Skizzen sind flüchtige Momentzeichnungen, die in den Jahren 
1989 bis 2014 immer wieder entstanden sind. Die postkartengrossen Werke 
wurden aus meinen unzähligen Skizzenbüchern herausgelöst und sind nun als Serie 
zugänglich und überschaubar.

OBJECTS VOLANTS

Glasbilder 1997
Hinterglasmalerei auf Opakglas, frei 'schwebend'.

MEUBLES ENCHANTES

Die 35-teilige Serie 'verzauberte Möbel' entstand 1991 währen des Irakkrieges.

tabouret renversé

lanterne égyptienne

pupitre au tiroir rouge

stabelle dorée